Archiv für Januar 2016

Vortrag mit Jonas Gabler: Rechtsextremismus, Diskriminierung und Anti-Diskriminierung in der Fußballfankultur

Am kommenden Mittwoch, den 03.Februar, freuen wir uns im Rahmen der Ausstellung „BallArbeit-Szenen aus Fußball und Migration“ auf Jonas Gabler.
Der FanRaum ist ab 15 Uhr geöffnet, der Vortrag beginnt um 19:05 Uhr und es wird natürlich kein Eintritt genommen.
Wir freuen uns auf Jonas und Euch!

Die HoGeSa-Demonstrationen in Köln und Hannover haben einer großen Öffentlichkeit wieder vor Augen geführt, dass Fußballfans, Hooligans und extreme Rechte punktuell gemeinsame Sache machen, aber handelt es sich dabei um ein neues Phänomen und wie sind diese Entwicklungen einzuordnen? Jonas Gabler nimmt in seinem Vortrag die HoGeSa-Aufmärsche zum Anlass, um eine Einführung in die Fußballfankultur zu geben, über die Ausdifferenzierung der Fußballfanszene aufzuklären und Anknüpfungspunkte mit Ideologien der extremen Rechten herauszustreichen. Ebenso sollen aber auch Potenziale für Anti-Diskriminierungs- und präventive Arbeit gegen Rechtsextremismus in der Fußballfankultur zur Sprache kommen.

Jonas Gabler studierte bis 2008 an der Freien Universität Berlin und absolvierte ein Auslandssemester an der Universität Mailand. Seine Diplom-Arbeit trägt den Titel Ultrakulturen und Rechtsextremismus – Fußballfans in Deutschland und Italien. Seit dem Studium arbeitet er als freier Publizist zu den Themen Fankultur, Ultras, Diskriminierung und Antidiskriminierung.

Durch sein 2010 veröffentlichtes Buch Die Ultras – Fußballfans und Fußballkulturen in Deutschland bekam er große bundesweite Aufmerksamkeit, führte mehrere Lesereisen durch und wurde auch in Fernsehsendungen, wie dem Aktuellen Sportstudio des ZDF eingeladen. Das Buch ist nunmehr in fünfter Auflage im PapyRossa-Verlag erschienen. Auf Grund seiner zumeist fanfreundlichen Positionen konnte er auch Artikel in dem deutschlandweiten Fanzine Blickfang Ultra veröffentlichen und wurde von verschiedenen Ultra-Gruppierungen zu Lesungen eingeladen.

Seit 2012 ist er mit u. a. Gunter A. Pilz in der Kompetenzgruppe „Fankultur und Sport bezogene Soziale Arbeit“ (KoFaS) an der Universität Hannover tätig. Zuvor war er auch als Leiter von historischen Führungen beim Verein Berliner Unterwelten aktiv. Er ist Fan von Hertha BSC.

Meilenstein!

Am Freitag, den 29.01.2016 findet das erste Training der neuen Herrenmannschaft des 1.SC Gottingen 05 und der Supporters Crew 05 statt!
Die Supporters Crew als Hauptsponsor, hat zu diesem Zweck zwei Plätze in der Soccer Arena in Weende gemietet.
Das Angebot richtet sich bekanntermaßen sowohl an Geflüchtete, als auch an Menschen, die beim Aufbau eines Teams aktiv mithelfen wollen, sei es als Spieler oder „Betreuer*in“.
Eine rege Beteiligung zeichnet sich schon jetzt ab ;-) .
Wir sind gespannt und ein bisschen aufgeregt.

Vorwärts Gottingen 05!

Neue Schals: Bääm!

Kommt im Raum vorbei,
der neue Schal, der Deine sei.

Februar 2016

Am Donnerstag kommt Hardy Grüne in den FanRaum, am Freitag steigt das erste Training der neuen Mannschaft aus Refugees, Fanszene und anderen Interessierten, Samstag tanzen wir alle bei der TanzSportGuerilla im Stilbrvch, „nebenbei“ zeigen wir im FanRaum die Ausstellung „Ballarbeit“, und dann ist auch schon Februar!

Keine Atempause, Geschichte wird gemacht (ich mag ja Slogans;-))!

1.Training der neuen Herrenmannschaft/Spendenaufruf

Hallo allerseits,

nach dem leider ausgefallenen Training am letzten Freitag nun der zweite Versuch: am Freitag, den 29.01.2016 in der Soccer Arena Göttingen/Weende in der Reinhard-Rube-Str 27 in 37077 Göttingen. Wir treffen uns um 17:45 Uhr vor der Halle, das Training findet von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr statt.
Für die Teilnehmer entstehen keine Kosten, nur Hallenschuhe und Sportsachen, soweit vorhanden, sind erforderlich. (Für den Anfang, können mit einigen Dingen aushelfen). Zur besseren Planung, auch von Mitfahrgelegenheiten, meldet euch bitte kurz mit Name, Einrichtung und ob ihr eine Fahrgelegenheit benötigt unter: scg05@gmx.de
Diesmal stoppt uns das Wetter nicht!

Wir würden uns immer noch und immer wieder über Spenden freuen!
Besonders gefragt sind sowohl Hallen- als auch perspektivisch Fußballschuhe für das Hartplatztraining in den „gängigen“ Herrengrößen, sowie Hygieneartikel aller Art.
An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an etliche Einzelpersonen, sowie Vertreter der Vereine MTV Geismar, SC Hainberg und GW Hagenberg, die uns mit Leibchen, Aufwärmtrikots und einigen Paar Schuhen versorgt haben. Ganz großes Kino!
Abgeben könnt Ihr die Spenden zu den Öffnungszeiten des FanRaums (siehe Öffnungszeiten der Ausstellung) oder Ihr schreibt uns eine mail und wir verabreden uns.