Archiv für August 2015

Zwischen Schampus, Calberlah und Vahdet

Uns haben sehr viele Glückwünsche zum Gewinn des Julius Hirsch Preises 2015 erreicht, vielen Dank dafür!
So haben wir z.B. positive Rückmeldungen der „Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Göttingen e.V.“, der Stadt Göttingen, ehemaligen Preisträger*innen, FanRaum-Gästen der letzten zwei Jahre oder auch Prominenz aus Sport, Gesellschaft und Kultur, erhalten.
Es freut uns z.B. sehr, dass der 1.SC Göttingen 05 unser Engagement nicht nur bemerkt, sondern dieses ausdrücklich unterstützt:

„Auszeichung: Fans des I. SC Göttingen 05 werden mit dem Julius-Hirsch-Preis geehrt:
Wie heute bekannt wurde, werden die Fans des I. SC Göttingen 05 im Rahmen des Länderspiels der Deutschen Fußballnationalmannschaft am 11. Oktober gegen Georgien in Leipzig mit dem Julius-Hirsch-Preis ausgezeichnet. Der DFB ehrt mit diesem Preis außerordentliches Engagement für Freiheit, Toleranz und Menschlichkeit.
Die Supporters Crew 05 e.V. hat in den vergangenen gut zwei Jahren diverse Veranstaltungen organisiert, die sich unter anderem mit der jüdischen Vergangenheit des Vereines und mit Homophobie im Fußball auseinandergesetzt haben. Besonders hervorzuheben sind dabei die Ausstellung „Tatort Stadion 2“ im Fanraum am Platz der Synagoge, die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit dem homosexuellen türkischen Schiedsrichter Halil Ibrahim Dincdag, sowie die Gedenkreihe für die jüdischen Vereinsmitglieder um Ludolf Katz.
Wir sind sehr stolz auf unsere Fanszene und freuen uns, dass das große politische und gesellschaftliche Engagement selbst vom Deutschen Fußball Bund gewürdigt wird. Die Fans von Göttingen 05 geben sich bewusst politisch und gesellschaftskritisch. Diese bewusste Haltung ist alles andere als selbstverständlich und sollte noch tiefer in das Bewusstsein der Menschen in Göttingen rücken.“

Wir möchten hier nochmals betonen, dass jede Initiative oder Aktion gegen Rassismus, Homophobie, im Bereich des Antisemistismus oder Antiziganismus, und etliche andere Formen der Diskriminierung preiswürdig sind! Es wäre sehr wünschenswert, wenn diese durch Vereine, Städte und Kommunen, oder auch Sponsoren gefördert werden würden.

Am Sonntag steht das erste Heimspiel der Landesliga-Saison an, Gegner ist der SV Calberlah. Das Spiel wird um 16:30 Uhr im Maschpark angepfiffen, der FanRaum ist ab 13:05 Uhr geöffnet. Hier und am Infostand im Stadion, könnt ihr die Bewerbungsbroschüre „Zwischen Kick, Kultur und Erinnerung“, das neue T-Shirt „Für immer“oder die „Free-Valentin Soli-CD“ erwerben.

Nächsten Sonntag geht es dann erneut nach Braunschweig, diesmal zum TSC Vahdet Braunschweig. Es wird einen Bus nach Braunschweig geben, für 10 ermäßigt und 12 Euro Vollzahler seid ihr dabei, Abfahrt 12:05 Uhr am FanRaum.

Alle kommen mit, alle(s) für 05!

Supporters Crew 05 e.V. gewinnt Julius Hirsch Preis 2015

Verrückte Neuigkeiten erreichten uns am vergangenen Wochenende, der DFB teilte uns mit, dass unsere Bewerbung um den Julius Hirsch Preis 2015 erfolgreich war, wir also den 1. Platz belegt haben!

Mit einem 10jährigem Jubiläum würdigt der Deutsche Fußball Bund mit dem Julius Hirsch Preis das Engagement von Personen, Initiativen und/oder Vereinen, die sich in einem sehr weiten Rahmen des Fußballs beispielhaft und unübersehbar gegen Antisemitismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und die Ausgrenzung von Menschen auf der einen Seite und für die Verständigung, die Unverletzbarkeit der Würde und die Vielfalt der Menschen auf der anderen Seiteeinsetzen.
Gerade in Zeiten wie diesen, in denen Flüchtlingsheime brennen, Menschen allein aufgrund ihrer Herkunft angegriffen werden und in den Stadien wieder vermehrt rassistische Meinungen zum Ausdruck kommen, ist es umso wichtiger, dass es ein breites zivilgesellschaftliches Engagement dagegen gibt.
Wir fühlen uns daher sehr geehrt, uns in die durchaus imposante Reihe der Preisträger einreihen zu dürfen und werten diese Auszeichnung als Anerkennung und Wertschätzung unserer bisherigen Arbeit. Außerdem werden wir es natürlich auch als Ansporn nehmen, uns auf diesen Lorbeeren mit Sicherheit nicht auszuruhen, sondern sie in genau der selben Art und Weise fortzuführen.
Überdies gratulieren wir selbstverständlich auch allen anderen Preisträger*Innen, deren Arbeit beim diesjährigen Julius Hirsch Preis geehrt wird und wir denken ebenfalls an all die weiteren Bewerber*Innen, deren Arbeit auch ohne Auszeichnung nicht minder Wert ist und ebenfalls eine enorme Wichtigkeit innehat, Auszeichnung hin oder her.

Zum Abschluss sei noch mal erwähnt, dass der Reader mit dem wir uns beworben haben und der unsere bisherige Arbeit auf sehr schöne und spannende Weise dokumentiert, weiterhin bei uns erhältlich ist. An Spieltagen entweder per Mail (scg05@gmx.de), im Stadion am Infostand oder sonst während jeder Veranstaltung bei uns im FanRaum.

24. August 2015

Supporters Crew 05 e.V.

Hier eine Leseprobe des Readers:

Ölper

Nach dem grandiosen Saisonstart hoffen wir alle auf eine Fortsetzung in Ölper.
Abfahrt mit dem Bus ist um 12:05 Uhr am FanRaum.
Karten gibt es (noch) für 12 Euro Normalpreis und 10 Euro Ermäßigte/Supporters Crew Mitglieder.
Diese können von Mittwoch bis Samstag jeweils ab 20:05 Uhr erworben werden.
Hoffentlich ist bald Sonntag-Alle nach Ölper!

JHP/GT

Nur zur Erinnerung: diese Broschüre gibt es im FanRaum und bei Heimspielen des 1.SC 05 zu erwerben!
Broschüre kaufen, Daumen drücken, 05 supporten!

Quelle: Göttinger Tageblatt
E-Paper vom 19.08.2015

Season Opening Wochenende

Mega-Wochenende!
Heute finden zeitgleich das ruhmreiche Dart Turnier und die Theke der RasenSportGuerilla statt.
Parallel dazu startet die Bundesliga auf unserer Leinwand.
Am Samstag schmeißen wir ab 12:05 Uhr den Grill an, verticken die supercoolen neuen T-Shirts, Dauerkarten und Auswärtstickets nach Ölper. Jaha, für 10/12 Euro könnte ihr nämlich auch dem nächsten Auswärtssieg beiwohnen. Abfahrt am Sonntag, den 23.08.2015 um 12:05 Uhr am Raum.
Mit dem Fahrrad/Stadtbus/zu Fuß geht es dann nach Weende, um unserer Mannschaft die notwendige Unterstützung beim Vorhaben „3 Punkte in Weende“ zukommen zu lassen.
Da ja dann immer noch Samstag ist (und es hoffentlich was zu feiern gibt), wird auch bestimmt der ein oder die andere zurück in den FanRaum gehen.
Wenn wir da ´ne Dusche hätten, müsste man eigentlich gar nicht mehr woanders hingehen ;-) .

Kommt vorbei, kommt mit!
Alle(s) für NullFünf!